Home

Alter Inhalt:

Einführung

Die moderne Gesellschaft führt dazu, dass immer mehr Menschen unter Depressionen leiden. Doch eine Depression wird oft verkannt und mit den Worten “Na, es wird schon wieder; Kopf hoch!” abgetan. Zudem sind psychische Erkrankungen immer noch tabuisiert. Dadurch wird es Betroffenen erschwert, die Hilfe zu finden, die sie benötigen. Angehörigen fehlen das Verständnis und die Hintergrund-Informationen.

Ausblick

Auf dieser Seite sollen Stück für Stück Informationen für Betroffene und Angehörige zusammengestellt werden.

  • Was ist einen Depression?
  • Wie unterscheidet man allgemeines Unwohlsein von einer ernsten Depression?
  • Wo findet man Hilfe?
  • Welche Therapieformen gibt es?
  • Welche Threpie ist die “richtige” für mich?
  • Was kann man selbst tun?
  • Wie können Angehörige, Freunde und Bekannte unterstützen?
  • Unterstützende Wege aus der Depression
  • Medikamente: Ja / Nein
  • Links zu weiterführenden Informationen
  • Erste Hilfe bei Depressionen
  • Verschiedene Formen der Depression
Rechtlicher Hinweis!
Die Informationen auf dieser Seite werden von Betroffenen für Betroffene erstellt. Die Autoren sind medizinische Laien, die diese Informationen alleine aus ihren eigenen Erfahrungen und Recherchen zusammenstellen.
Sie sollten Informationen von dieser Seite niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder dem Verdacht auf das Vorliegen einer Depression fragen Sie umgehend Ihren Arzt oder Apotheker. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter vom Heilpraktiker eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!